Kakegurui

Nach unten

Kakegurui

Beitrag von Lady_Zero am Mi Jul 11, 2018 3:09 pm

An der Privatschule Hyakkaou werden nur Kinder sehr reicher Eltern unterrichtet. Und da diese von ihren Privatlehrern schon das meiste gelernt haben, werden sie an der Schule vor allem durch Glücksspiel in Strategie und dem Durchschauen des Gegners geschult. Entsprechend der Gewinne und Verluste ändert sich ihr Ansehen in der Schule. Mit der Schülerratspräsidentin Kirari Momobami kam noch ein weiteres Element hinzu: Wer zu viel Geld verzockt und seinen Beitrag an den Schülerrat nicht zahlen kann, wird zum Sklaven der anderen Schüler. Dies trifft als erstes Ryota Suzui, der gegen Mary Saotome viel Geld verliert.
Kurz nach Ryotas Niederlage kommt Yumeko Jabami neu in die Klasse. Das Mädchen scheint sehr naiv zu sein und Ryota will sie schützen. Doch beim ersten Spiel gegen Mary zeigt die zunächst unbedarft wirkende Yumeko, dass sie ihre Gegner durchschauen und schließlich im Spiel schlagen kann. Ryota wird von ihr dabei aus seiner Sklavenrolle befreit. So kommt es von da an immer wieder zu Spielen Yumekos gegen ihre Klassenkameraden, in denen sie neue Spiele kennenlernen muss und dabei von Ryota unterstützt wird.



Persönlich fand ich am Anfang den Anime etwas krank aber das Konzept der Spiele und die Art von Yumeko wie sie die Spiele meistert und auch der Grundgedanke hinter dem ganzen hat mich letztlich doch gereizt weiter zu gucken. Wer jedoch eher auf normale Animes steht die nicht ganz so extrem sind ist er weniger was.
Der Zeichenstil ist ansich auch wirklich gut aber in manchen Momenten auch etwas eigen ^^".

Bei dem Anime muss jeder selbst entscheiden wie er ihn findet 



______________________________________________________
 
avatar
Lady_Zero
Admin
Admin

Anmeldedatum : 19.01.18
Alter : 22
Wohnort : die Welt die niemals war
Anzahl der Beiträge : 695

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten